AKTUELLE AUSGABE

AKTUELLE AUSGABE
Minen-in-Bosnien-Reportage-1

Auch 22 Jahre nach dem Ende des Krieges hat Bosnien-Herzegowina noch immer ein ernsthaftes Minenproblem. Minen stellen für das Leben der Bürger eine direkte Gefahr dar, die auch in den kommenden Jahrzehnten anhalten könnte.

Sie wollen scharf sehen und dabei auf lästige oder umständliche Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen verzichten?

Homophobie und Diskriminierung von Homosexuellen sind verbreitete Phänomene in der Welt des Fußballs.

Aus den Medien kennen wir ihn als extravaganten und umstrittenen Sänger, der schnelle, starke Autos und extreme Vergnügungen liebt.

HELDENTUM. Oft wurde in den internationalen Medien über ihn berichtet und sein Name taucht in vielen Internettexten auf.
Feuerwehrmänner-Beitragsbild

Sie sind diejenigen die genau an jene Orte stürmen, die andere fluchtartig verlassen. Egal ob es sich um einen Brand, eine Überschwemmung oder eine andere Naturkatastrophe handelt, die heldesmutigen Feuerwehrmänner setzen ihre Leben aufs Spiel, um unsere zu retten.
Adnan Adno Bogaljević

Adnan Bogaljević wurde am 1.3.1996 in Wien geboren, wo er noch heute lebt, stammt jedoch aus Bijeljina, einer, wie er sagt, “wunderschönen Stadt in B-H”. Nach den drei Wörtern gefragt, die ihn am besten beschreiben, antwortet er: Musik, Freiheit und Liebe.
Kilmaanlage-KOSMO-Tipps

Sie macht heiße Tage erträglicher und Autos sind ohne sie heute kaum noch denkbar. KOSMO gibt Ihnen ein paar Tipps, was zu beachten ist, damit die Klimaanlage richtig funktioniert und gesundheitlich unbedenklich ist.
Kathrin-Gaal-Interview-KOSMO

KOSMO sprach mit Wiens neuer Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál über zukünftige Pläne und Maßnahmen im Bereich des Wohnens, sowie die Fortsetzung altbewährter Strategien.

Was ist der Unterschied zwischen einem Skateboard und einem Longboard? Wenn ihr gerne auf diesen Brettern fahrt, dann findet heraus, welches am besten zu euch passt.
Die-Kroaten-und-der-Faschist---Kommentar
KOMMENTAR

Es hätte die Feier des Jahrzehnts sein sollen. Die Atmosphäre im Bus, mit welchem die kroatische Nationalmannschaft durch die Straßen Zagrebs fuhr, war feucht fröhlich und alle waren glücklich.
Die-Kroaten-und-der-Faschist---Kommentar
KOMMENTAR

Es hätte die Feier des Jahrzehnts sein sollen. Die Atmosphäre im Bus, mit welchem die kroatische Nationalmannschaft durch die Straßen Zagrebs fuhr, war feucht fröhlich und alle waren glücklich.