27.7 C
Wien

MAGAZIN

Start MAGAZIN

Rajko Smiljić: „Sie haben meinen kranken Sohn abgeschoben”

Aleksandar ist ein junger Mann, der in Österreich geboren und aufgewachsen ist, dann aber drogenabhängig wurde. Statt in dem Land behandelt zu werden, das er als seine Heimat betrachtet, wurde er in das Herkunftsland seiner Eltern abgeschoben.

„Nach der Pandemie werden wir noch besser dastehen”

Nach den massiven Lockerungen haben wir mit dem Wiener Bürgermeister, Michael Ludwig, über die Lage in der Hauptstadt sowie Prognosen für das Leben in der Stadt nach der Krise gesprochen.

Švaba Ortak: „Die Welt oder nichts“

Es gibt viele Rapper in Wien, aber nur sehr wenige, die mit ihren Songs so vielen Menschen aus der Seele rappen. Švaba Ortak (bürgerlich Pavle Komatina) scheut sich nicht vor der Straße und dem echten Leben und bringt uns Themen näher, die jeden von uns berühren.

Kristina Ilić: „Frau muss sich nur trauen”

Nachdem wir euch in den vergangenen Ausgaben Ivan Budims Weg zum Unteroffizier vorgestellt haben, begleiten wir ab dieser Ausgabe Kristina Ilić, die sich ein Jahr freiwillig beim Österreichischen Bundesheer verpflichtet hat.

Die Aktion für die Bestpreis-Kombi wurde bis 14.6. verlängert

Im Vorfeld des größten Fußballereignisses des Jahres, haben Magenta und MTEL Austria ein Schmankerl für ihre Kunden und Fußball-Fans vorbereitet: Die Aktion mit Highspeed-Internet und MTEL TV wird bis zum 14.6. verlängert.

Öffnung der Gastronomie: Die Fachgruppe der Wirtschaftskammer Wien am Wort

Wir fragten den Obmann der Fachgruppe für Gastronomie bei der Wirtschaftskammer Wien, Peter Dobcak, welche Schlussfolgerungen man aus der ganzen Situation ziehen kann und was die Prognosen für die Zeit nach dem Lockdown für diese Branche sind.

KOSMO-Horoskop: So stehen deine Sterne im Juni!

So gut wie nichts reizt uns mehr als das Wissen über unsere Zukunft. Somit ist es auch wenig verwunderlich, dass wir uns zunehmend mit Astrologie und unseren Sternzeichen befassen. KOSMO wagte für euch einen Blick in die Sterne.

Rotharium Food: Weißt du, was du isst?

Ein altes Volkssprichwort besagt, dass Gesundheit durch den Mund kommt. Genau deshalb wächst das Bewusstsein und das Bedürfnis der Menschen, die Herkunft der Lebensmittel, die sie zu sich nehmen, zu kennen. Mit Rotharium Food ist dies jetzt für jedes Produkt möglich.

KOSMO-Rezept: Betrunkener Karpfen

Der Großteil des Balkans liebt Fischspezialitäten, vor allem jene, die am Meer oder an der Donau leben. Die Anzahl an Rezepten ist riesig, jedoch...

Fußball EM 2020 — ein Symbol der neugewonnenen Freiheit

In wenigen Tagen ist es soweit : Das erste Spiel der langersehnten Fußball-EM wird in Italien angepfiffen werden. Aufgrund der Pandemie mussten sich die Fans ein Jahr länger als geplant gedulden. Nun ist das Turnier für viele Menschen ein Symbol der Hoffnung für eine coronafreien Zukunft geworden.

Magst Du von KOSMO.at benachrichtigt werden, wenn neue Artikel erscheinen?

X