POLITIK

POLITIK
Strache

Der ehemalige Vizekanzler korrigierte eine Polit-Umfrage und kündigte gleichzeitig, subtil sein Comeback an!

Noch vor ihrer Angelobung war Alma Zadić (Grüne) heftigen Hassbotschaften im Internet und gar Kampagnen durch politische Gegner ausgesetzt. Nun möchte die Justizministerin die Gesetze diesbezüglich verschärfen.
Sebastian Kurz - Interview Nationalratswahl 1

Susanne Raab ist nicht nur die erste Integrationsministerin Österreichs, sondern in der aktuellen Regierung auch für die Frauenpolitik zuständig. Kanzler kurz erklärte in einem Interview für die ZIB warum diese beiden Ressorts verbunden wurden.

In einem Interview für die „Krone“ erklärte die Wiener Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal (SPÖ), dass man derzeit mit Privatdetektiven verhandle, um Verstöße gegen das Mietrecht aufzudecken.

Wie der „Kurier“ berichtet, wird die amtierende Justizministerin derzeit von drei Cobra-Beamten bewacht. Grund hierfür sind die zahlreichen Hasspostings gegen Alma Zadić im Internet.

Die Nachricht vom Rücktritt der beiden FPÖ-Generalsekretäre, Harald Vilimsky und Christian Hafenecker überrascht so einige. Ein weiterer Schritt in Richtung Neuaufstellung der Freiheitlichen scheint getan...

Im Rahmen der heutigen Regierungsangelobung wurde auch die gebürtige Bosnierin und Grünen-Politikerin Alma Zadić angelobt. Sie ist die erste österreichische Ministerin, die nicht hierzulande zur Welt kam.

In den vergangenen Tagen befand sich die zukünftige Justizministerin Alma Zadić im Kreuzfeuer heftiger Kritik vonseiten der FPÖ und rechten politischen Szene Österreichs.

In Kroatien ticken die politischen Uhrzeiger seit gestern wieder anders.

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić betonte mehrfach, dass weder sein Bruder noch er in die illegalen Geschäfte auf der Farm „Jovanjica“ verwickelt war. Nun möchte er sich sogar einem Lügendetektortest unterziehen.

Magst Du von KOSMO.at benachrichtigt werden, wenn neue Artikel erscheinen?

X